Was ist die orthomolekulare Medizin

“Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung einer guten Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Vernderung der Konzentration von Substanzen im menschlichen Krper, die normalerweise im Krper vorhanden und fr die Gesundheit erforderlich sind.”

Dieser Satz, den Sie soeben gelesen haben, stammt von Linus Pauling, dem zweifachenNobelpreistrger und Begrnder der Orthomolekular Medizin. Vermutlich werden Sie diefundamentale Bedeutung dieses Satzes zunchst nicht verstehen knnen. Das ist nichtverwunderlich. Auch Mediziner mssen diesen Satz wohl zwei- bis dreimal lesen, um zu erfassen, welche besondere Aussage hier getroffen wird.

Moderne Techniken erlauben uns in jedem Jahr Tausende neuer chemischer Stoffe zu erzeugen, die es in der Natur nicht gibt. Viele solcher Stoffe werden als Arzneimittel eingesetzt. Auch wenn dabei durchaus bemerkenswerte medizinische Erfolge erzielt werden knnen, so ist es nicht fr jeden ohne weiteres hinzunehmen, dass fremde Stoffe, die von Natur aus in unserem Krper nichts zu suchen haben, womglich jahrelang verwendet werden sollen, um die gestrte Gesundheit wieder herzustellen. Man nennt solche krperfremden Arzneistoffe auch Xenobiotika.

Kontakt und Newsletter

hier unten finden Sie alle wichtigen Kontaktdaten um mit uns Kontakt aufzunehmen.

ber die Newsletterfunktion stellen wir Ihenen ber GlobalNetzwerk einen ganz besonderen Service zur Verfgung. Wir stellen Ihnen hier Themenbereiche zur Verfgung aus denen Sie die abonnieren knnen welche sie auch wirklich interessieren. Und wir garantieren Ihnen, das sie auch nur aus diesen Bereichen wichtige und exklusive Informationen erhalten!